EKM Lehrgänge

In loser Folge finden Elite Krav Maga Lehrgänge statt. Diese Lehrgänge sind verbandsoffe, können also auch von Kampfsportlern anderer System oder Personen ohne jede Kampfsport-/Selbstverteidigungserfahrung besucht werden.

Lehrgänge dauern jeweils zwischen 3 und 4 Stunden. Teilnahme ist nach Voranmeldung möglich, Termine werden unter www.elite-krav-maga.com bekannt gegeben. Teilnahme ist in normaler Sportbekleidung und Hallen Sportschuhen möglich. Tiefschutz sollte soweit vorhanden, getragen werden, ist aber keine Voraussetzung.

Juli 2012 – Basisseminar: Schlag und Trittechniken
richtiges schlagen und treten, richtige Abwehr von Schlägen und Tritten, Training dieser techniken in Stresssituationen

November 2012 – Messer- und Stockabwehr
Abwehr von bewaffneten Angriffen, Abwehr von Schlägen mit Wafen zum Kopf und zum Körper, Abwehr von Messerangriffen und Messerbedrohungen, Entwaffnungstechniken, Training unter Stress, Training dieser Techniken im realistischen Sparring (Vollkörperschutz)

November 2013 – Entwaffnungs- und Schusswaffenseminar
Abwehr und Umgang mit Pistolenbedrohungen, Entwaffnungstechniken, Training unter Stress, realistische Entwaffnung mit geladener Schreckschusspistole

September 2014 – Messer- und Stockabwehr Seminar
Abwehr von bewaffneten Angriffen, Abwehr von Schlägen mit Wafen zum Kopf und zum Körper, Abwehr von Messerangriffen und Messerbedrohungen, Training unter Stress, Training dieser Techniken im realistischen Sparrimg (Vollkörperschutz)

Oktober 2015 – Outdoor Attacks
Abwehr von Faustattacken einzelner und mehrerer Angreifer, Abwehr von Messerattacken, Abwehr von Stock- bzw. Baseballschlägerattacken, Abwehr von Bedrohungen mit Pistole, Hilfe bei Bedrohungen Dritter, Zivilcourage

Oktober 2015 – Car Kidnapping
Kidnapping rund um das eigene Auto mit oder ohne Waffen, Ausschaltung und Eliminierung eines oder mehrerer Angreifer, Prophylaxe auf abgelegenen und unbewachten Parkplätzen

Es folgten weitere Lehrgänge. Besonders interessant war das Seminar „Verhalten bei Terrorangriffen“, in dem auch mit Attrappen von Schnellschussgewehren trainiert wurde, trieb einen WT-Meister aus der näheren Umgebung beinahe in den Wahnsinn