Karate

Karate ist eine japanischer Kamfkunst (deutsche Übersetzung „leere Hand“) ist eine Kampfkunst, deren Wurzeln im Okina des 19. Jahrhunderts liegen. Eine Überseidlung nach Japan fand zu Beginn des 20. Jahrhunderts und nach Europa und dem rest der Welt nach dem 2. Weltkrieg.

Karate besteht im Kern aus Schlag-, Stoß-, Tritt- und Blocktechniken sowie Fußfegetechniken. Dabei liegt ein hoher Stellenwert auf Beweglichkeit und Schnelligkeit.

Karate ist heutzutage oft sportlich orientiert. Der Wettkampf hat im modernen Karate einen hohen Stellenwert.

Inzwischen gibt es verschiedenste Stilrichtungen, die alle verschiedene Prüfungsordnungen, Ansprechpartner und Lehrprogramme haben. Zusammengefasst unter dem grössten deutschen Verband, dem „Deutschen Karate Verband“, habe sich folgende Stilrichtungen angesiedelt:

Shotokan
Goju-Ryu
Wado Ryu
Shito-Ryu
Stiloffenes Karate
IGKR
Shorin Ryu Seibukan
WadoKai Wado Ryu Kono Style
Koshinkan
Shoto-Ryu
Kempo Karate
Koreanisches Karate
Kyokushin-Kai Karate
AKS American Karate System
Yoshukai
Tang Soo Do
Shorin Ryu Siu Sin Kan
Japan Karate Dentokai Shoto-Ha
SOK-Kobudo
SOK-Kyusho-Jitsu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.