Aufmerksamkeit

Ein häufig wichtiger Punkt in der Selbstverteidigung ist der Überraschungseffekt. Schaut man sich Videos über Angriffe im Internet an, stellt man fest, dass das Opfer häufig vollkommen überrascht wurden und sich deswegen nicht wehren konnte.

Aufmerksamkeit ist eine gute Möglichkeit, sich gegen Überraschungen zu schützen. Achten sie auf Ihre Umgebung, auf Personen, auf Gegenstände, auch mögliche Gefahren. Sie sollen nicht permanent in Angst leben, sie sollen ein Auge auf Ihre Umgebung haben.

Wenn sie durch die Strasse gehen, schauen sie sich an, wer Ihnen entgegenkommt. Was für Personen sind das? Könnte von Ihnen theoretisch eine Gefahr ausgehen? Kommt Ihnen ein altes Ehepaar entgegen, ist die Wahrscheinlichkeit gering. Sind es drei Personen mit Bierflaschen, die schon von weitem auf sie zeigen, könnten Sie in eine Gefahrensituation kommen.

Ein Trainer, der sich der Selbstverteidigung verschrieben hatte sagte einmal: „wenn ich Bus fahre schaue ich mir die Personen an, überlege was sie theoretisch tun könnten und wie ich darauf reagieren würde“.
Dabei müssen Sie nicht zwangsläufig von einer Kampfsituation ausgehen. Aber – um unser Beispiel von oben wieder aufzugreifen – wenn Sie zwischen sich Ihnen und den 3 Biertrinkern der Eingang zu einem Supermarkt befindet, betreten Sie diesen, warten sie bis die Personen vorbei sind und setzen sie Ihren Weg fort.

Kommen Ihnen Personen entgegen, die sich lautstark unterhalten und den gesamten Gehweg einnehmen, wechseln sie die Strassenseite.

Sehen sie vermutlich aggressive Personen, die sie in Gefahr bringen könnten, suchen sie nach Fluchtwegen oder Gegenständen, die sie zur Verteidigung einsetzen können.

Entwickeln sie ein Gespür dafür, was um sie herum passiert. Beobachten Sie Ihre Umgebung. Besteht die Gefahr, das etwas passiert, wie kommen Sie aus der Situation heraus, wo gibt es Ausgänge? Mit der Zeit wird dies vollkommen normal für sie sein, ohne dass sie sich darauf konzentrieren müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.