frühere PKW (weg)

Begonnen habe ich ganz normal mit einen VW Golf 1. Dieser fiel irgendwann einem (unverschuldeten) Unfall zum Opfer. Weiter ging es wieder mit einem Golf 1. Auch dieser wurde mir irgendwann (unverschuldet) kaputt gefahren. Und so kamen immer neue Fahrzeuge.

Der Extremfall war, als ich meiner Schwester Ihren VW Derby abkaufte. Eigentlich wollte ich ihn nur weiter vekaufen. Aber da ihn keiner haben wollte, entschloss ich mich zum Komplettumbau. Dieser dauerte 2 Jahre. In dieser Zeit verheizte ich jede Menge Billigautos. So bin ich auf eine ansehnliche Anzahl Fahrzeuge gekommen


oben: 2x Golf 1, links L mit 50 PS, rechts GL mit 50 PS


oben links: Opel Manta B 1.9N mit 75 PS,  oben rechts VW Santa Typ 32B 1,6 mit 75 PS


VW Derby 2, mit 40 PS gekauft, nach Komplettumbau 86 Weber PS


Audi 80 LS 2türer, 86PS aus 1,6 Liter. Motorschaden, da kein Vorbesitzer bis 190.000 km den Zahnriemen gewechselt hatte – Honda Accord als Winterauto, leider auf einem Zylinder kaum Kompression – Opel Manta B GT/E mit 110 PS aus 2.0 Litern, verkauft – VW Derby 2 86c als Winterauto gekauft, bis mir auf der Autobahn einer reingefahren ist, VW Derby 1 Typ 86 als Übergangsauto


VW Polo 1 GT, nur zum ausschlachten gekauft, Audi 100 Typ 44 (C3), 1,8 Liter und 75 PS


Audi 100 C4 mit 133PS aus 2,3 Liter, ein super Auto, mit Holzlenkrad und dicker Musikanlage (aus dem roten 2er Derby) ein Spasscar


nur zum Spass gekauft, einer von meinen 2 Trabant 601, einen hatte ich selber aus Potsdam überführt, den hier mit Motorschaden in Essen gekauft


mein zweites Spassauto, VW Polo 2 Typ 86c mit 55 PS NZ Motor, allerdings habe ich ihn nach einem Motorschaden geschlachtet und verkauft


VW Polo 2F, als unfallfrei gekauft, obwohl er schon als benahe Neuwagen ein beinahe Totalschaden war. Da konnte der Preis anständig gedrückt werden. Gefahren ist er wie eine Eins.


Für eine Ex-Freundin gekauft, ein Opel Kadett E mit 75 PS. Alle bekannten Stellen bereits geschweisst und erneut durchgerostet. Aber der Motor war nicht kaputt zu bekommen


besagt Ex bekam dann auch einen Polo, der leichte Umbauten bekam. Zur Trennung parkte sie ihn freundlicherweise noch in einem VW Beetle, also richtete ich ihn notdürftig her und verkaufte ihn


eigentlich sollte es nur ein Motorspender werden, ich fuhr dann aber doch den TÜV noch zuende


kurzes aber tolles Vergnügen, VW Polo 2 Cabrio Umbau


aus Versehen bei ebay ersteigert, Beobachtungsliste war voll, also einen kleinen Betrag geboten – ich wurde nicht überboten. Abgeholt und weiter verkauft


VW Polo 2F mit 75 PS 3F Motor. Ein paar Kleinigkeiten dran gemacht, dann nach TÜV Ablauf geschlachtet und in Teilen verkauft


Übergangsauto Astra F 75PS Benziner mit über 200.000km, lief wie ne eins, bis der Krümmer einen Riss hatte und dann nocht die Benzinpumpe den Geist aufgab. Also verkauft


Astra F mit 72 PS aus Rentnerhand und kaum km auf dem Tacho. Leider hat er den Gas Umbau nicht überstanden, Kopfschaden, danke polnische Umrüster, die sagten „bei dem Auto kein Problem“. Also verkauft


sentimentaler Kauf, der alte Polo meiner Ex stand wieder zum Verkauf. Allerdings war doch deutlich mehr dran als gedacht, also geschlachtet und weg damit