St.Peter Ording

Warum etwas zu St.Peter Ording? Weil es sich dabei um mein bevorzugtes Urlaubsziel handelt, das ich seit Jahren regelmässig besuche. Als Kind mit meinen Eltern in einer Pension. Dann, ewige Jahre später, wurde ich durch die Fernsehserie „gegen den Wind“ wieder daran erinnert. Zuerst mit Zelt, inzwischen mit Wohnwagen, verbringe ich seitdem meine Urlaube dort.

2012-08-18 10.53.41 Img_4867 Img_4878 Img_5751

Das Wahrzeichen von St.Peter Ording sind die Pfahlbauten. Am Starnd gelegen und ständig von der Flut der Nordsee bedroht, hat man alle Gebäude, wie Gastronomie, Toiletten, Surfschule oder auch nur Abladestelle für Strandkörbe auf Holzpfähle gebaut, um sie vor dem Wasser zu schützen.

Img_6001 Img_6002

St.Peter hat eine etwa 12km langen und bis zu 2km breiten Strand und liegt an der Westspitze der Halbinsel Eiderstedt in Schleswig Holstein.

Dsc01727 Img_2196 Img_2213 Img_2214

Alles was man zum täglichen Leben braucht ist vorhanden, so findet man in einem Gewerbegebiet Aldi, Lidl, Sky und Rossmann. Die Innenstadt des Hauptortes ist mit der Zeit leider immer mehr an den Tourismus angepasst worden, so dass man dort viele Boutiquen, Andenkenläden, Eisdielen und Stehrestaurants findet.

Img_5897 Img_6008

Trotzdem bin ich jedes Jahr gerne da und ein Besuch des Eidersperrwerks und des Westerhever Leuchturms zählen genauso zum Pflichtprogramm, wie die Andenkensuche und der Andenkenkauf.

Img_2249

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.