Motorrad

Meine erste Berührung mit „Motorrädern“ hatte ich mit 16. Ein Freund kaufte sich eine Honta MTX 80 (80 ccm, das was heute die 125er sind). Die durfte ich ab und zu fahren.

Also stand schnell fest: will ich auch. In den Sommerferien suchte ich mir einen Ferienjob, arbeitet die ganze Zeit durch und hatte das Geld für die Maschine. Den Führerschein und den Unterhalt spendierten meine Eltern.

Mit dem Autoführerschein war 2rad fahren erst mal erledigt, aber nach einigen Jahren kam ich zu etwas Geld, so dass ich mir den Motorradführerschein und ein Motorrad leisten konnte.

Seitdem fahre ich wieder. Wenig, aber ich fahre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.